Hessen Tanzt 2016

  • Posted on: 17 May 2016
  • By: Gast (nicht überprüft)

Wie jedes Jahr Anfang Mai zog es auch dieses Jahr wieder mehr als 6000 Tänzer nach Frankfurt am Main in die "zweckentfremdete" Eissporthalle. 68 Turniere fanden innerhalb von drei Tagen auf 1.800 qm Tanzfläche statt, wobei ca. 180 Wertungsrichter zum Einsatz kamen - kein Wunder daß man vor lauter "Hallo" und kleinen Schwätzchen manchmal eine halbe Stunde für zwei Meter Weg brauchte, die zahlreichen Verkaufsstände taten da ihr Übriges...

Zwei Neuerung gab es allerdings in diesem Jahr: Zum ersten Mal begann das Großturnier schon am Freitag statt wie sonst üblich erst am Samstag und der neue TopTurnier-Service „myHeats“ wurde verwendet. Mit der gleichnamigen Android-App konnten die Paare ihre individuelle Rundenauslosung live mit dem Smartphone abfragen und die App entwickelte sich zum beliebten Orakel, denn wer eine neue Rundenauslosung bekam wusste schon vor der Durchsage, daß er weitertanzen durfte.

Eugen und ich schafften es im Latein und im Standard ins Finale, im Latein bringen wir einen 6. Platz mit nach Hause und im Standard mit dem 3. Platz sogar einen der heißbegehrten Hessen-Tanzt-Wimpel, zu sehen demnächst im Bistrobereich ;)

Turniere, Turniere... oder: verliebt in Südhessen

  • Posted on: 28 April 2016
  • By: Gast (nicht überprüft)

Unsere Turnierabteilung ist wieder fleißig im ganzen Land unterwegs:

Über Ostern haben Eugen und ich Berlin unsicher gemacht und am Tanzkarussell um das Blaue Band der Spree teilgenommen. Nachdem wir in der Senioren I A-Latein einen 6. und einen 7. Platz ertanzt haben, konnten wir noch einen 3. Platz in der Hauptgruppe II B Standard und zum guten Schluß einen 2. Platz und einmal den Sieg in der Senioren I B-Standard mit nach Hause bringen. Die gläsernen Pokale mit dem Zug nach Hause zu bringen war eine ordentliche Herausforderung ;)

Die nächste Station für unsere Standardtänzer war am 16. April die TBW-Trophy in Karlsruhe. Dort erreichten Marius und Irina in Ihrem ersten Turnier nach der Babypause souverän das mit sieben Paaren besetzte Finale der Hauptgruppe II C Standard und belegten dort den 6. Platz. In der Hauptgruppe II B-Standard waren ein tapferer kranker Eugen und ich am Start und konnten einen 4. Platz erringen.

Am vergangenen Wochenende richtete der Blau-Gold-Casino Darmstadt zum ersten Mal den Südhessenpokal aus; ein Zwei-Flächen-Turnier von dem Eugen und ich mit einem 6.Platz in der Hauptgruppe II A-Latein, einem 3. Platz bei den Senioren B-Standard, einem 4. Platz in der Hauptgruppe II B-Standard und sehr vielen guten Eindrücken wieder nach Hause kamen. Dieses Turnier möchte ich allen unseren Turniertänzern wirklich ans Herz legen: die Organisation war tadellos, die Musikauswahl modern und die Stimmung überragend - alle, wirklich alle Anwesenden vom Organisationsteam, dem Küchendienst über den Turnierleiter bis zu den Mittänzern waren entspannt und gut gelaunt. Wir haben viele nette Leute kennengelernt und ein tolles Turnier mit einer Bombenstimmung erlebt. Als Vorbereitung für Hessen Tanzt ist das Turnier perfekt, also für nächstes Jahr unbedingt vormerken!

Und was kommt jetzt? Jetzt müssen wir erstmal alle wieder fleißig ins Training. Die nächste Station ist dann Frankfurt am Main, denn am ersten Maiwochenende ist es dann wieder soweit: Mit Hessen Tanzt findet das größte simultan ausgetragene Amateurtanzturnier der Welt statt. Meldeschluss ist am 3. Mai und für Zuschauer ist der Eintritt frei!

Zweimal Landesmeister, zweimal Vizelandesmeister....

  • Posted on: 2 March 2016
  • By: Rafael

 

 

  

 

... wenn das nicht eine hervorragende Bilanz ist.

Unser Tanzpaar Eugen und Katharina waren Ende Januar in Stuttgart und haben an den Landesmeisterschaften

der Senioren 1 teilgenommen. Angereist waren sie für die Landesmeisterschaften in den Standard- und den Lateintänzen.

 

Los ging es mit dem Turnier in der Startklasse C-Standard.

Hier waren sie mit Abstand das beste Paar und wurden zum Landesmeister gekürt.

Der gewonnene Titel sorgte gleichzeitig für den Aufstieg in die nächst höhere Klasse, die B-Klasse.

Auch hier haben beide ein tolles Turnier getanzt und sich den Vizelandesmeistertitel gesichert.

2 Medaillen und einen Aufstieg, super!

Ein schöner Erfolg für unsere Standardabteilung, die von Ilse Rauer trainiert werden.

 

 

Dann hieß es raus aus den Klamotten, rein in die Klamotten.

Das Standardoutfit musste dem Lateinoutfit weichen und es ging ab ins Turnier der Startklasse B Latein.

Auch hier zeigten die beiden ihre ganze Klasse und wurden ebenfalls mit deutlichem Abstand Landesmeister B-Latein.

Wie im Standardturnier sorgte der Landesmeistertitel auch hier für den Aufstieg in die nächst höhere Klasse, die A-Klasse.

Mittlerweile waren beide schon ziemlich müde, drei Meisterschaften waren ja schon getanzt. Was jetzt zählte waren klare

Wettkampfqualitäten und Zähne zusammenbeißen...

 

 

Es hat sich gelohnt, am Ende eines sehr schönen Turniertages wurden Eugen & Katharina nocheinmal mit

einem Vizelandesmeistertitel in der A-Klasse belohnt.

Müde und zufrieden wurde der Heinweg angetreten.

Wir alle gratulieren euch herzlich zu diesen verdienten Erfolgen.

Und jetzt,... ab ins Training, ... man kann es durch Üben nicht verhindern noch besser zu werden ;-)

 

Mitgliederversammlung 2015

  • Posted on: 11 June 2015
  • By: Rafael

 

Liebe Vereinsmitglieder , liebes Vereinsmitglied,

wir möchten Sie / Dich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am

 

Samstag, 18. Juli 2015 um 17.00 Uhr

in der Munzingerstraße 4

79111 Freiburg  einladen.

 

Tagesordnungspunkte:

           

1               Begrüßung

2               Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder

3               Haushaltsvoranschlag / Ausblick auf das folgende Geschäftsjahr

4               Bericht der Kassenprüfung

5               Entlastung des Präsidiums

6               Neuwahlen des Präsidium

 

Vorschlag für die Neuwahlen:

 

Präsident                  Rafael Grüninger

Vizepräsident          Reimar von Kutzleben

Kassenwart              Veronika Weiss

Jugendwart               Ines Unterer (Bestätigung durch MV)

Sportwart                 Thomas Unterer (Bestätigung durch MV)

 

Weitere Vorschläge können auf der MV gerne noch eingereicht werden.

 

7               Besprechung weiterer Clubausbau

8               Verschiedenes

 

Rafael Grüninger

Fit für den Maitanz?

  • Posted on: 23 April 2015
  • By: admin

Fit für den Maitanz?

 
Wer in den Osterferien das Drehen und Schwingen vermisst hat, kann diesen Samstag wieder nach Herzenslust Gesellschaft und Musik auskosten!
 
Auch der Tanz in den Mai steht vor der Tür...
Nutzt also die Gelegenheit, in geschützter Umgebung nochmal intensiv das eine oder andere auszuprobieren, bevor es in die freie Wildbahn geht!
 
Der Auftakt unseres gewohnten 14-Tage-Rhythmus nach den Ferien diesen Samstag Abend wieder, wie immer ab 20 Uhr.
 
Wir freuen uns auf euch!
 
Eure Partybetreuer
Marius & Irina

Tanzparty 14.02.2015

  • Posted on: 6 February 2015
  • By: Rafael

Harmonie - Workshop am Valentinstag (Samtag, 14. Februar) - großer Workshop (1,5h)

 
 
Auch sehr geeignet für Singles und Paare, die sich nur zum Tanzen treffen!
 
Denn Harmonie muss nicht gleich Romantik sein. Manchmal wollen wir einfach nur, dass jemand gut mit uns auskommt.

Wie können wir beim Tanzen Frust vorbeugen und Harmonie schaffen?

 
Lasst uns zusammen die Möglichkeiten erleben am Valentinsabend!
Im Workshop ab 18:30 Uhr und dann konkret angewendet auf der Tanzparty ab 20 Uhr.
 
Teilnahmegebühr: 18€ pro Paar bzw. 9€ pro Person
 
Wir freuen uns auf euch!
 
Marius & Irina

 

Im Kalender findet ihr ebenfalls ab sofort die Termine und die jeweiligen Inhalte der Parties & Workshops.

 

Zusätzlich könnt ihr euch unter

party@rtc-freiburg.de

in den Newsletter eintragen lassen,

Irina & Marius versenden jeweils einen aktuellen Newsletter kurz vor den Partyterminen.

Dabei erfahrt ihr auch, ob vor der Party ein Workshop stattfindet und welches Thema behandelt wird.

 

31.01.2015 Übungsparty für Mitglieder

  • Posted on: 30 January 2015
  • By: Rafael

Slow Fox - The Art of "Slow"

 

 
Kurzworkshop für alle unseren Club-Mitglieder. Besonders auch für Einzeltänzerinnen und -tänzer wertvoll.
 
Drei Schritte, schwungvoll verteilt auf vier Taktschläge. Die besondere Herausforderung beim "König" der Standardtänze, gleich von Anfang an.
 
Wie bleiben wir kontinuierlich in Bewegung und in der Musik?
Warum sind wir bei einem "Slow" genauso schnell wie bei einem "Quick"?
Warum haben's die Deutschen hier leichter als die Engländer?
 
Antworten auf all diese Fragen und eine halbe Stunde intensives Rhythmustraining geben uns die Sicherheit und gutes Gefühl für den "Flow" im "Slow".
 
Vorkenntnisse: Keine erforderlich. Geeignet als Einstieg in den Slow Foxtrott genauso wie zur Verbesserung der Rhythmik im fortgeschrittenen Tanzen.
 
Zielgruppe: Breitensport/Gesellschaftstanz
 
Teilnahmegebühr: 5€ pro Person
 
Beginn des Workshops diesmal um 20 Uhr! (Ausnahme)
Tanzparty im Anschluss! (keine Ausnahme :-))
 
 
Wir freuen uns auf Euch!
 
Marius & Irina

Boogie-Woogie Jahresrückblick 2014

  • Posted on: 11 December 2014
  • By: Rafael

 

 

Boogie-Woogie: Ein kleiner Rückblick auf die Turniersaison 2014:

Die Turniersaison Boogie-Woogie ist für dieses Jahr beendet und nun geht es für den Boogie im RTC in die Winterpause und die neue Trainingszeit.

In diesem Jahr konnten Nicole und Daniel zahlreiche neue Erfahrungen sammeln und sowohl nationale als auch internationale Turniere bestreiten.

Ein schöner Auftakt der Saison war die „Züricher Kantonsmeisterschaft“, bei welcher sich das Paar einen tollen dritten Platz ertanzen konnte. Weiter in der Schweiz auf dem „Crazy Cup“ im April diesen Jahres platzierten sich die RTC-Tänzer auf Rang 6. Die

Landesmeisterschaft von Baden-Württemberg schloss sich im Frühjahr unmittelbar an, auf welcher Nicole und Daniel im Finale den 5.Platz belegten.

 

Ein besonderes Highlight in dieser Saison war das große internationale „World-Masters-Turnier“ im August im Rahmen der „GOC“. Hierbei handelte es

sich um das erste internationale Turnier der beiden. Ein tänzerisch sehr starkes, internationales Konkurrenzfeld lag vor dem Paar, doch sie ließen sich

nicht entmutigen und gaben ihr Bestes auf dem großen Tanzparkett. Das Endergebnis mit Platz 47. ist ein motivierender Einstieg gewesen. So ging es

direkt im September auf das nächste „World-Masters-Turnier“ nach Stockerau in Österreich, wo Daniel und Nicole auf Platz 34 landeten.

Vor dem Höhepunkt der Saison, der Europameisterschaft in Regensburg, ging es für die beiden nochmals in die Schweiz zum „Thunerseecup“, wo sich

das Paar gegen ein kleineres, dafür aber starkes Konkurrenzfeld behaupten durfte. Sie zogen ins Finale ein und konnten nach einem spannenden Kopf-an-Kopf Rennen in der langsamen Endrunde insgesamt einen guten 6.Platz belegen.

 

Mit der Europameisterschaft am 25.10. ging die Turniersaison zu Ende. Leider auch gezwungenermaßen, da sich Nicole

während der Tanzrunde eine schwere Verletzung im Oberschenkel zugezogen hat. Trotz der Verletzung gab das Paar noch

einmal Vollgas und platzierte sich auf Rang 32.

Insgesamt können die beiden auf eine sehr vielfältige Saison zurückblicken, voller neuer Erfahrungen und der Motivation, weiter an sich zu arbeiten.

Denn die nächste Saison steht fast schon vor der Tür! Also- keep on rocking!

Daniel und Nicole

Workshop Slow Foxtrott am 06.12.2014

  • Posted on: 27 November 2014
  • By: Rafael

 

 

 

"Slowfox Elegance - A und Z" am 06.12. um 19:30 für unsere Clubmitglieder

Kurzworkshop für Paare und Einzeldamen oder -Herren
 
Jede Geschichte und ein jedes Lied hat einen Anfang und ein Ende, eine Einleitung und einen Abschluss. 
 
Beginnt die Tanzfolge mit dem Federschritt oder mit dem Dreierschritt? Weder noch. Die beiden genannten Beispiele sind bereits konkrete Figuren, die wir nur dann harmonisch zusammen tanzen können, wenn wir eine Vorbereitung dafür haben. Eine Einleitung zur Einstimmung auf die Musik und unser gemeinsames Erlebnis dazu.
 
Und wenn wir das Erlebnis am Ende der Musik oder kurz vor Ende unserer Kräfte auch elegant ausklingen lassen können, umso vollständiger wird es.
 
Diesmal Thema also: Wie können wir einen Tanz charakteristisch beginnen und beenden?
 
(Betrachten werden wir diesmal nur den Slowfox, die Idee gilt aber generell für alle Tänze und alle Tanzfolgen, angepasst an den jeweiligen Charakter und eigenen Geschmack.)
 
 
Voraussetzungen: Schon einmal Federschritt oder Dreierschritt getanzt haben.
Kursniveau: Breitensport/Gesellschaftstanz
Dauer: 30 Minuten
Teilnahmegebühr pro Person: 5€
 
Um Voranmeldung wird gebeten bis zum 05.12.2014 unter Workshop@RTC-Freiburg.de
 
Wir freuen uns auf euch!

Marius & Irina

Workshop Samba / Wiener Walzer am 22.11.2014

  • Posted on: 18 November 2014
  • By: Rafael

 

 

 

"2 in 1 - Samba und Wiener Walzer!" am 22.11. um 19:30 für unsere Clubmitglieder

Kurzworkshop für Paare und Einzeldamen oder -Herren

Rhythmisch zwei ganz verschiedene Welten und doch gibt es bestechende Ähnlichkeiten!
 
Gemeinsamkeiten machen das Leben leichter, daher schauen wir uns mal genauer das "Argentinische Kreuz" an. Das kann man zum einen leicht in seine Samba integrieren, falls noch nicht vorhanden - und zum anderen besteht es aus exakt demselben Schrittmaterial wie das Wiener Walzer "Fleckerl". Und ganz ehrlich, das wollen wir doch wirklich alle können! :-)

Voraussetzungen: Schon mal etwas Samba und Wiener Walzer getanzt oder auch einfach nur Interesse, es zu lernen.
Kursniveau: Breitensport/Gesellschaftstanz
Dauer: 30 Minuten
Teilnahmegebühr pro Person: 5€
 
Um Voranmeldung wird gebeten bis zum 21.11.2014 unter Workshop@RTC-Freiburg.de
 
Wir freuen uns auf euch!

Marius & Irina

Seiten